Testbeitrag 1

Europa fest im Blick. Darum geht es

advertisement

[Forschungsarbeiten im MLA-Format enthalten kein Deckblatt, es sei denn, dies wurde von Ihrem Kursleiter angefordert. Beginnen Sie stattdessen mit den Informationen, die oben auf dieser Seite angezeigt werden.  Formatieren Sie den Titel nicht fett, und verwenden Sie nicht durchgängig Versalien. Befolgen Sie auch im Titel die deutschen Rechtschreibregeln zur Groß-/Kleinschreibung. Wenn Ihre Arbeit einen Untertitel aufweist, trennen Sie ihn vom Titel durch Untertitel und Leerzeichen, wie dargestellt. Spezifischere Anweisungen zur Groß-/Kleinschreibung finden Sie im MLA-Handbuch für Verfasser von Forschungsarbeiten, 7. Ausgabe (MLA 7. Edition).]

[Sämtlicher Text – einschließlich Titeln, Zitaten, Anmerkungen und Quellenangaben der zitierten Werke – ist im doppelten Zeilenabstand formatiert. Textkörper und Anmerkungstext verwenden einen Einzug der ersten Zeile um 12 mm. Die Literaturverweise verwenden einen hängenden Einzug von 12 mm. Tabellentitel und Quelltext verwenden einen Einzug von 6 mm. Sie können auf alle diese Textformate auf der Registerkarte „Start“ im Formatvorlagenkatalog zugreifen.]

[Im MLA-Format soll die umfängliche Verwendung von Inhaltsanmerkungen vermieden werden. Wenn Sie aber Anmerkungen hinzufügen müssen, können Sie wahlweise Fußnoten oder Endnoten verwenden. MLA, 7. Ausgabe sieht für den Anmerkungsverweis eine hochgestellte arabische Ziffer an einer geeigneten Textstelle vor. Verwenden Sie zur Einleitung des Anmerkungstexts die gleiche Ziffer ohne Hochstellung, gefolgt von einem Punkt.]

[Wenn Sie Endnoten verwenden, sollten sich diese auf einer separaten Seite am Ende Ihres Texts vor dem Literaturverzeichnis befinden. Wenn Sie Fußnoten verwenden, fragen Sie Ihren Dozenten nach dem bevorzugten Format.]

[Ziehen Sie Zitate von mehr als vier Zeilen das Zitat um 12 mm vom linken Rand ein, und verwenden Sie keine Anführungszeichen. Um dieses Format anzuwenden, klicken Sie im Formatvorlagenkatalog auf „Zitat“. Kürzere Zitate können Sie in Anführungszeichen setzen und sie direkt im Fließtext platzieren.]

Tabelle 1

[Dieser Tabellentitel verwendet eine Formatvorlage mit dem Namen „Tabellentitel“, die auf der Registerkarte „Start“ im Formatvorlagenkatalog verfügbar ist]

Spaltenüberschrift Spaltenüberschrift Spaltenüberschrift Spaltenüberschrift
Zeilenüberschrift Tabellendaten Tabellendaten Tabellendaten
Zeilenüberschrift Tabellendaten Tabellendaten Tabellendaten
Zeilenüberschrift Tabellendaten Tabellendaten Tabellendaten

Quelle: [Dieser Quelltext verwendet eine Formatvorlage mit dem Namen „Tabellenquelle“, die auf der Registerkarte „Start“ im Formatvorlagenkatalog verfügbar ist.]

  1. [Diese Anmerkung verwendet eine Formatvorlage mit dem Namen „Tabellenanmerkung“, die auf der Registerkarte „Start“ im Formatvorlagenkatalog verfügbar ist. Tabellenanmerkungen verwenden einen Kleinbuchstaben anstelle von arabischen Ziffern, um sie von den Anmerkungen für Textkörperinhalt zu unterscheiden.]

Abb. 1. [Diese Bildunterschrift verwendet die Formatvorlage „Kein Einzug“, die auf der Registerkarte „Start“ in der Formatvorlagenkategorie verfügbar ist. Beschriften Sie Abbildungen mit der Abkürzung „Abb.“ und einer Abbildungsnummer.]

[Die Beispielliste Quellen, die sich anschließt, wurde mithilfe des Features „Literaturverzeichnis“ erstellt, das auf der Registerkarte „Verweise“ verfügbar ist. Dieses Feature bietet die Möglichkeit, die MLA-Formatvorlage auszuwählen, sodass Ihre Verweise automatisch richtig formatiert werden. Sie können dieses Feature auch zum Hinzufügen von Zitaten im Text verwenden, wie etwa des Zitats am Ende dieses Absatzes. Um einem Zitat nach dem einfügen eine Seitenzahl hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zitat, und klicken Sie dann auf „Zitat bearbeiten“. Beachten Sie ferner, dass die MLA-Regeln für Zitate und Verweise umfangreich sind. Daher ist es ratsam, für weitere Informationen die MLA, 7. Ausgabe zu Rate zu ziehen.] (NachnameDesAutors Seiten)

[Um beim Erstellen der Gliederung für Ihre Arbeit diese Vorlage zu verwenden, klicken Sie auf der Registerkarte „Start“ im Formatvorlagenkatalog auf „Kein Einzug“. Klicken Sie dann auf der gleichen Registerkarte in der Gruppe „Absatz“ auf das Symbol „Liste mit mehreren Ebenen“ und anschließend auf die Formatvorlage „MLA-Gliederung“, die bei den Listenformatvorlagen aufgeführt ist. Die ersten sechs Ebenen dieser Listenformatvorlage entsprechen den in MLA, 7. Ausgabe definierten Gliederungsebenen.]

Zusätzliche Anweisungen zum Formatieren Ihrer Forschungsarbeit finden Sie in MLA, 7. Ausgabe, oder wenden Sie sich an Ihren Kursleiter.

Quellen:

NachnameDesAutors,Vorname Titel des Buchs, auf das verwiesen wird Name des Orts: Herausgeber, Jahr Medientyp (z. B. Druck)

Nachname, Vorname, 2. Vorname „Titel des Artikels“ Titel des Journals (Jahrgang): Seiten von – bis Druck

advertisement